Kategorie: Rückblick

Alison Rossiter – Spuren

22. Juli – 13. August 2017

 

 

Bild Rossiter1

 

Die Station Kasseler Fotoforum präsentiert Alison Rossiter

Allison Rossiter wurde 1953 in Jackson, Mississipi, USA geboren.
In ihren Arbeiten mit überlagerten, unbenutzten und unbelichteten Silber-Gelatine-Papieren führt Alison Rossiter eine Form der Spurensuche durch.
Nachdem sie die Fotografie auf die minimalen Komponenten der Lichtquelle, des lichtempfindlichen Materials und der Dunkelkammerchemie reduziert hat, ruft sie Ihre Bilder wie eine Zauberkünstlerin auf.
Ohne Negative sind ihre Gelatine-Silber-Fotos handgefertigt und einzigartig. In diesen Arbeiten setzt sie Ihre visuelle Idee um, ein ästhetisch schwer fassbares Geheimnis von konzeptioneller Strenge.

 

 

Öffnungszeiten Fr., Sa. und So. jeweils von 16 bis 19 Uhr

 

 

Bild Rossiter2