Kategorie: Rückblick

“Bullermax” – Edith Rimkus

13. August – 10. September 2016

 

 

Station Kasseler Fotoforum | Werner-Hilpert-Straße 15 | 34117 Kassel

 

Bullermax_web

 

Das durchgehend mit Fotomontagen illustrierte Kinderbuch Bullermax aus dem Jahre 1964 gehört zu den Klassikern der DDR-Kinderliteratur. Das „Fotobilderbuch“ (mit Texten von Horst Beseler) handelt von einem Jungen, der davon träumt, Traktorist zu werden.
Die Fotografin Edith Rimkus fand ihre Motive in einer LPG in Brandenburg und verarbeitete ihre Schwarzweißfotos zu farbigen Montagen im Geiste der Bauhaus-Moderne mit Einflüssen von Propaganda.

Die Station des Kasseler Fotoforums wird sich nicht nur in eine raumgreifende Installation zum Buch Bullermax verwandeln, sondern erstmals auch die originalen Druckvorlagen aus dem Nachlass der im April 2016 verstorbenen, bis ins hohe Alter aktiven Fotografin zeigen.

Es erscheint ein Katalog.

 

Bullermax_Cover

 


 

Aus Anlass und als Auftakt der Ausstellung präsentiert das Literaturhaus Nordhessen e.V. in Kooperation mit dem Kasseler Fotoforum den Vortrag Bullermax und Staunemann über fotoillustrierte Kinderbücher.

 

Donnerstag 11. August | 20 Uhr | Referent Dr. Thomas Wiegand

Literaturhaus Nordhessen e.V. | Friedrich-Ebert-Straße 177 | 34119 Kassel | Eintritt frei.